Schulbücherei und Leseförderung

Schulbücherei

Unter der Leitung ein­er Lehrkraft wird die Bücherei ständig in Ord­nung gehal­ten, kon­tinuier­lich erweit­ert und verbessert. Die Auslei­he erfol­gt durch Eltern­hil­fe. An fest­gelegten Tagen und in bes­tim­men Unter­richtsstun­den hat jede Klasse die Möglichkeit, die Bücherei zu besuchen, um Büch­er anzuse­hen und auszulei­hen. Die engagierten Eltern organ­isieren die Auslei­he und ste­hen auch helfend und bera­tend zur Seite. Es ste­hen sowohl Sach‑, Erstlese- als auch aktuelle Kinder­büch­er zur Auswahl. Hier sind auch viele “Antolin”-Bücher zu find­en (siehe unten). Die Kinder dür­fen max­i­mal ein Buch auslei­hen und müssen dies nach zwei Wochen zurück­geben. Vor den Ferien müssen die Büch­er spätestens zurück­gegeben wer­den.

“Antolin”

Antolin ist eine Inter­net-Plat­tform des Schul­buchzen­trums Online mit dem Schw­er­punkt ein­er motivieren­den Lese­förderung. Auf dieser haben die Kinder die Möglichkeit, in einem Quiz selb­st­ständig Fra­gen zu ihren gele­se­nen Büch­ern zu beant­worten und dadurch Punk­te zu sam­meln. Am Ende eines Schul­jahres gibt es eine Urkunde. Wer­den Büch­er durch Antolin begleit­et, sind diese durch das Sym­bol des Antolin-Raben bei uns in der Schul­bücherei und in der Stadt­bücherei gekennze­ich­net. Jedes Kind erhält eigene Zugangs­dat­en für die Lern­plat­tform und kann diese dann auch bequem unter fol­gen­dem Link von Zuhause aus nutzen: https://antolin.westermann.de

Lesepaten und — patinnen

Fest zu unserem Schulleben gehören die Lesep­a­t­en der Bürg­er­s­tiftung Del­men­horst, die den Lesel­ern­prozess unser­er Schüler begleit­en und unter­stützen. Weit­er­hin freuen wir uns vor allem in den ersten und zweit­en Klassen über Leseel­tern (und ‑großel­tern), die in „ihren“ Klassen die Lehrkraft durch üben­des Lesen mit einzel­nen Kindern unter­stützen.

Vorlesewettbewerb

Ein­mal im Jahr tre­f­fen sich die Kinder aller Klassen zum schulin­ter­nen Vor­lesewet­tbe­werb in unser­er Turn­halle. Pro Klasse hat ein Kind die Möglichkeit, an dem Wet­tbe­werb teilzunehmen. Dafür find­en bere­its im Vor­feld kleine Lesewet­tbe­werbe inner­halb der Klassen statt. Die Siegerkinder aus den ver­schiede­nen Klassen treten dann bei dem großen Vor­lesewet­tbe­werb gegeneinan­der an. Pro Jahrgang wird ein Sieger ermit­telt. Im Wet­tbe­werb lesen die Kinder einen kurzen Text vor. Ihre Leis­tung wird von ein­er Jury beurteilt.

Ausflug zur Stadtbücherei

Der Aus­flug in die Stadt­bücherei Del­men­horst gehört min­destens für die 2. Klassen (möglich ist er für alle Klassen) ein­mal im Schul­jahr dazu. Hier bekom­men die Kinder eine alters­gerechte Ein­führung in die Bücherei und nehmen an ein­er Ral­ley durch die Bücherei teil. Dieser Ter­min ist für die Lese­mo­ti­va­tion unverzicht­bar.

Lesungen

Für viele Kinder ist es immer wieder ein Höhep­unkt, wenn sie einen “echt­en” Autoren oder eine “echte” Autorin tre­f­fen. Deshalb führen wir regelmäßig Autor*innenlesungen oder Märch­en­erzäh­lun­gen durch. Dieses Erleb­nis kann sehr wirk­sam für die per­sön­liche Lese­mo­ti­va­tion der Schüler*innen sein.

Translate »